Hauptinhalt

Link in die Zwischenablage kopiert

Das nächste Traineeship startet im Oktober 2022.

Nach zwei Durchgängen im Herbst 2021 und Frühjahr 2022 geht das 360° JournalistInnen Traineeship in die dritte Runde. Die Erfahrungen, die wir in den ersten beiden Durchgängen gemacht haben, fließen in die laufende Weiterentwicklung des Programmes ein. 

Phase 1 

Wir starten mit zwei Wochen Workshops mit der österreichischen Medienakademie (ÖMA) und Vortragenden aus der Branche, sowie einem intensiven Onboarding. Du lernst alle MitarbeiterInnen der Wiener Zeitung Mediengruppe kennen, mit denen Du später auch arbeiten wirst. Je nach Corona-Situation finden die ersten beiden Wochen virtuell oder physisch im Media Quarter in St. Marx statt. 

Phase 2

Du produzierst Online- und Print-Beiträge für die Wiener Zeitung, die Content Agentur Austria und den Media Hub Austria - für Print, online und die Social Media Kanäle. Im Marketing & Sales entwickelst Du Kampagnen und überlegst Dir, wie die Vermarktung von einzelnen Produkten aussehen kann. 

Phase 3

Im dritten Teil des 360° JournalistInnen Traineeships werden ein digitaler Fokus gesetzt und zielgruppenspezifische Recherchen und Geschichten forciert; je nach Präferenzen und inhaltlichem Fit arbeitest Du für je vier Monate bei zwei Medienpartnern. Die Schwerpunkte reichen von digitalem Journalismus im Tageszeitungsumfeld, investigativen, digitalen Projekten bis hin zu, Social Media Journalismus, digitalem Wirtschaftsjournalismus oder international und wirtschaftlich geprägter Content Production.

Eckdaten

  • Start im Oktober 2022 
  • 12 Monate in drei Medienhäusern
  • durchgängige Anstellung und Bezahlung nach dem Journalisten-Kollektivvertrag (monatl. € 2.476;00- brutto) bei der Wiener Zeitung Mediengruppe

 

Inhalte

  • „Journalistisches Arbeiten“: Recherche, Fact-Checking, Interviewführung, journalistisches Schreiben, Storytelling „Corporate Publishing“: Recherche & Texten für Content Production, Storytelling, Magazinentwicklung, Pitch und  Kalkulation
  • „Social Media Journalism“: Recherche & Aufbereitung  audivisueller Inhalte für Social-Media Kanäle, Personal  Branding, Projekt- und Selbstmanagement
  • „Medienökonomie“: PR, Litigation PR, Medienökonomie,  Medienrecht, Bilanzierung und Controlling

 

Auf unserem Instagram Channel findest Du Inhalte zum Programm und den Vortragenden. 

 

Aufgaben

  • Unterstützung in den Abteilungen Redaktion, Content  Production und Marketing & Sales
  • Verfassen von journalistischen Beiträgen für bestehende Kanäle der Wiener Zeitung Mediengruppe und ihren Partnern, sowie von Texten für Corporate Publishing, Social Media und Blogs 
  • Konzeption und eigenständige Produktion von Content im Zuge von Workshops, etwa Videos für Social Media
  • Community-Management für Blogs, Plattformen und  Social-Media-Kanäle